TrailTrophy in Breitenbrunn – 2017

TrailTrophy in Breitenbrunn, das bedeutet zwei Tage Spaß auf flowigen Trails rund um den Rabenberg. Oberhalb vom verschlafenen Nest Breitenbrunn – mitten im Wald – finden wir uns im Sportpark auf unserm 8-Bett-Zimmer ein. Die Atmosphäre ist eine Mischung aus Sport-Boot-Camp und klassischer Jugendherberge. Eine gewisse DDR-Charakteristik ist nicht zu leugnen. Mit dabei sind Maren und Wolfgang (beide mit langjähriger Enduro-Erfahrung), Lisa und Hannah (mit magischen Händen), Anke und Stephan („Ich habe ein E-Bike im Auto“-Downhill Weltmeister). Constantin und ich werden als Team Movement die Gruppe komplettieren.

Weiterlesen »

12 Stunden MTB-Rennen Schnaittach

Ehrlich gesagt hatte ich vor drei Wochen nicht erwartet in Schnaittach an den Start zu gehen, schon gar nicht alleine. Aber fangen wir von vorne an:

Weiterlesen »

24h Urlaub am Alfsee

Der Mann der letzten Runde

Sonntagabend:

Etwas Sonnenbrand, Dreck in den Augen, müde, eigentlich vollkommen erschöpft aber glücklich. Das fasst das Ergebnis des diesjährigen 24-Stunden-Rennens am Alfsee zusammen.

Weiterlesen »

Enduro DM in Willingen 2017

Unter dem Titel »SCOTT Upland Enduro« wird die Deutsche Meisterschaft 2017 in Willingen ausgetragen und Team Movement ist Teil davon. Mit Maren Brockmann und Wolfgang von Reitzenstein bin ich schon am Freitag vor Ort, sodass wir am Samstag möglichst früh und ausgeschlafen die Stages checken und trainieren können.

Weiterlesen »

MTB Marathon in Bad Harzburg 2017

Splash!

Am 23.4.2017 geht es in Bad Harzburg an den Start. Auf einer Strecke von 18km kann man sich für eine, zwei oder gleich vier Runden anmelden. Ich wähle die zwei Runden, immerhin ca. 36km und 900 Höhenmeter. Leider fahre ich alleine, weil Teamkollege Constantin verletzt ausgefallen war. Schade! Das nächste Mal ist er wieder dabei!

In aller Frühe quäle ich mich aus den Federn, um rechtzeitig meine Startnummer am Start/Ziel-Bereich in Empfang zu nehmen. Das Wetter spielt April-mäßig verrückt, was mich jedoch nicht weiter stört. Nur sind 4°C nicht genug, um auf den Start zu warten. Wäre ich doch später gekommen!

Weiterlesen »